IGS Home

  • alt img
  • alt img
  • alt img
Facts, Figures und Wissenswertes zur IGS

Seit 1999 eine zuverlässige Partnerin

Die IGS (Informatik für Sozial­versicherungen) wurde 1999 als privat­rechtliche GmbH gegründet. Sie ist heute das führende IT-Kompetenz­zentrum für kantonale Sozial­­versicherungs­­­­unter­nehmen und steht seit über 20 Jahren für effiziente, sichere IT-Lösungen rund um Leistungen der 1. Säule.

Die IGS in Zahlen

  • 3
    Unsere Systeme werden in 3 Landes­sprachen zur Ver­fügung gestellt.
  • 1999
    Seit der Gründung 1999 unter­stützt die IGS ihre Kund­innen und Kunden mit ihren IT-Sys­temen.
  • 100
    Rund 100 IGS-Mit­arbeiten­de ver­binden erfolg­reich Gesetzes­konfor­mität und Inno­vation.
  • 76
    Vom Haupt­eingang bis zum Empfang sind es 76 Treppen­tufen – zum Glück gibt’s auch einen Lift.
  • 10
    Der Haupt­bahnhof ist zu Fuss in 10 min. gemütlich erreich­bar.
  • 1500
    In der Cafeteria der IGS werden monatlich 1500 Tassen Kaffee getrunken.
  • 3500
    Rund 3500 Fach­personen im Bereich Sozial­versicherungen arbeiten täglich mit unseren Systemen.
  • 10 000
    Über 10 000 externe User­innen und User nutzen unsere digitale Platt­form AHVeasy.

Unsere Organisation

Markus Leu, Direktor

Unsere Ressort­leiter mit ihren Teams sorgen dafür, dass in der IGS alles rund läuft.
  • Fachliche Betreuung der IGS-Leistungs­applikationen, AHVeasy-Applikationen und SAP sowie inhaltliche Weiter­entwicklung dieser Lösungen zusammen mit den Gesell­schafterinnen.
  • Fachliche Betreuung der IGS-Beitrags­applikationen, von IV-Taggeld und den GUS-Applikationen sowie inhaltliche Weiter­ent­wicklung dieser Lösungen zusammen mit den Gesell­schafterinnen.
  • Betreuung des elektroni­schen Workflow- und Archivierungs­­systems sowie der Daten­integration.
  • IGS-weites Release- und Test­management zur Sicher­stellung der inte­grierten Gesamt­funktion des IGS-Applikations­portfolios und der zuge­hörigen Minderung von Einführungs­risiken.
  • Steuerung und Über­wach­ung der auto­matischen Verarbeitungen sowie Betrieb des Service-Desks inklusive Incident- und Problem-Management.
  • Steuerung und Über­wach­ung der auto­matischen Verarbeitungen sowie Betrieb des Service-Desks inklusive Incident- und Problem-Management.
  • Management der Lieferungs- und Leistungs­beziehungen sowie der internen Prozesse rund um Personal, Finanzen und Controlling.
  • Projektleitungen, Project-Management-Office und Be­gleitung von prozess­ualen Ver­besserungs­mass­nahmen. Sicher­stellung von Sprach­dienst­leistungen.
  • Technischer Betrieb der Systeme und Applikationen inklusive Bereit­stellung. Verantwortung der Gesamt­­lösung aus Sicht Architektur, Sicher­heit und Integration.
jobs@IGS