Zum Inhalt springen

    Gezielter Service.

    Wir entwickeln Informatiklösungen für Sozialversicherungen, mit denen sie ihren Auftrag korrekt, kundengerecht, komfortabel, kostenbewusst und effizient erfüllen können.

    Dazu verfügen wir über ein umfassendes versicherungsspezifisches Applikationswissen, eine ausgeprägte IT-Architekturkompetenz und grosse praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Sozialversicherungen. Alle unsere Dienstleistungen sind auf kostenoptimale Bereitstellung und Weiterentwicklung der Applikationen und der zugehörigen Services fokussiert. Die technische Umsetzung der IT-Anforderungen, den Betrieb der Plattformen und die Informationsverarbeitung in Rechenzentren übertragen wir in der Regel externen Partnerunternehmen. Die Gesamtverantwortung verbleibt immer bei uns.

    Das Service- und das Produkt-Management sind die übergeordneten Aufgaben der IGS. Wir stellen sicher, dass unsere Dienstleistungen und Systeme zu den vereinbarten Bedingungen zur Verfügung stehen bzw. betrieben werden. Jede Änderung bei Betriebsumgebungen oder Dienstleistungen wird analysiert, dokumentiert, implementiert, getestet und produktiv gesetzt.


      Services

        Die Ressorts Geschäftsapplikationen 1 und 2 (GA1 + GA2) tragen die fachliche End-to-End Verantwortung für das gesamte Produkt-Portfolio der IGS. Sie übernehmen die Verantwortung für die Bereitstellung neuer Software-Releases und bei der Realisierung von fachorientierten Projekten.

        Der Applikationsbetrieb (ABS) stimmt die Produktionsplanung mit unseren Kunden ab und sorgt für die termingerechte Verarbeitung und Produktion. Der Service Desk ist für einen kundenfreundlichen Support und die damit verbundene Koordination aller involvierten Stellen verantwortlich.

        Das Daten Integration Management (DIM) betreut den elektronischen Workflow, die Archivierungssysteme sowie die verschiedenen Integrationsplattformen.

        Architektur und Integration (SIA) definieren, überwachen und optimieren das Gesamtsystem über alle Produkte und Systeme hinweg und stellen damit sicher, dass ein integrierter Betrieb aller Systeme möglich ist und diese einfach und effizient bereitgestellt werden können.

        Das Release- und Testmanagement (RTM) steuert und überwacht die Veränderungen der bestehenden Applikationen und deren qualitätsgesicherter Überführung in die Produktion.

        Das Projekt- und Verbesserungsmanagement (PVM) stellt Projektleiter und unterstützt Projekte mit verschiedenen Dienstleistungen. Des Weiteren sorgt es für die Identifikation und Umsetzung von Verbesserungsmassnahmen.

        Die Management Services (MSE) gestalten die Lieferungs- und Leistungsbeziehungen zu unseren Lieferanten sowie die internen Prozesse rund um Personal, Finanzen, Controlling und Unternehmensplanung. Zudem werden die AHVeasy-Applikationen betreut und weiterentwickelt.


          Die IGS-Sozialversicherungs-Applikationen:

          • ELAR: Workflow- und Dokumentenmanagement mit Archivierung
          • Versichertenregister
          • Beitrags- und Inkassowesen
          • Kinder- und Familienzulagen
          • Individuelle Kontoführung
          • Rentenversicherungen
          • Ergänzungsleistungen
          • Krankheitskosten
          • Individuelle Prämienverbilligung
          • Hilflosenentschädigung
          • IV-Taggeldversicherung
          • Invalidenversicherung
          • EO-Leistungen
          • eAdministration
          • Pflegefinanzierung
          • Pflegegeld und Blindenbeihilfe
          • Kamesa